Strahlen und Entfetten in einem Arbeitsgang

PantaTec GmbH

img

Eingeschleppte ölige, fettige Hilfs- und Schmierstoffe stören Strahlprozesse und ihre Ergebnisse erheblich. Durch Zugabe eines Additivs lassen sich ölige Verunreinigungen ablösen und aus dem Prozess entfernen. Bei einem Hersteller von Sondermaschinen konnten somit die Stückkosten einer Strahlanlage um etwa 57 Prozent reduziert werden. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 5/2019