Kombinierte Verfahren — Alternativen zur Kunststoffmetallisierung?

Dr. Andreas Dietz

img

Die dekorative Metallisierung von Kunststoffen im Automobilbau und in der Sanitärbranche ist ein bedeutender Markt. Die Vorbehandlung der Kunststoffe erfolgt jedoch häufig mit umweltgefährdenden Stoffen. Neben der Suche nach alternativen Verfahren sind auch Kombinationsverfahren denkbar, die einen chemischen Ätzprozess überflüssig machen. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 14/2015