Pulverschichtdicke vor dem Einbrennen messen

Sascha Schmidt

img

Ein neues photothermisches Messgerät erlaubt die Schichtdickenmessung von Pulverschichten vor dem Einbrennen auch an gekrümmten Bauteilen. Das Gerät lässt sich vielseitig einsetzen und ist einfach in der Handhabung. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 4/2016