Automatisierte Kontrolle auf filmische Sauberkeit

Dipl.-Ing. Stefan Büttner

img

Ein automatisiertes Messsystem auf Basis bewährter Fluoreszenzmesstechnik ermöglicht die hochaufgelöste Kontrolle von Bauteilen auf störende Rückstände aus Fertigungsprozessen. 

Dieser Inhalt steht nur registrierten und eingeloggten Abonnenten zur Verfügung.


Sie sind noch kein Abonnent von JOT – Journal für Oberflächentechnik?

Sichern Sie sich jetzt alle Vorteile!

Alle Fachartikel der Ausgabe 4/2016