25.02.2019 -27.02.2019
Wuppertal

Grundlagenseminar Kathodischer Korrosionsschutz unterirdischer Anlagen

Die Teilnehmer werden in das Wesen der Korrosion eingeführt und über Ausführung und Prüfung von kathodischen Schutzanlagen ausführlich informiert. Danach können sie die Ursachen der Korrosion und deren Vermeidung durch kathodische Schutzmaßnahmen besser beurteilen.

Die Teilnehmer werden in das Wesen der Korrosion eingeführt und über Ausführung und Prüfung von kathodischen Schutzanlagen ausführlich informiert. Danach können sie die Ursachen der Korrosion und deren Vermeidung durch kathodische Schutzmaßnahmen besser beurteilen.
Die Ausbildungsinhalte des Seminars sind auf die Anforderungen der neuen DIN EN ISO 15257:2017 abgestimmt, wobei der Schwerpunkt auf dem Anwendungsbereich 5.2 - metallene an Land befindliche Anlagen - liegt. Darüber hinaus werden nationale und internationale Vorschriften, Verordnungen und Regelwerke behandelt.
Teilnehmerkreis (m/w): Fachkräfte aus dem Korrosionsschutz, die mit der Planung, dem Bau und der Wartung von kathodischen Korrosionsschutzanlagen für Rohrleitungen und Lagerbehälter in Versorgungsbetrieben, Verkehrsunternehmen, in der Mineralölindustrie, in der chemischen Industrie, etc. betraut sind.

 

Termin:
25.02.2019 - 27.02.2019
Ort:
Wuppertal
Veranstalter:
Technische Akademie Wuppertal TAW
Telefon:
0202 7495-0
Internet:
www.taw.de
E-Mail:
taw-wuppertal@taw.de