Schneller und besser spülen beim Farbwechsel

Bei der neue Pumpenversion wurden die Medienventile optimiert, die Durchströmung des Mediums innerhalb der Pumpe verbessert und das Restfüllvolumen reduziert.
740px 535px
In der Automobil- und Lackierindustrie sind die Farbwechsel durch Individualisierung, höhere Farbvielfalt und Sonderwünsche der Kunden permanent gestiegen. Die Losgrößen wurden gleichzeitig bis auf Losgröße 1 reduziert. Dies stellt Hersteller und Betreiber von Lackieranlagen vor immer höhere Anforderungen. Die besondere Herausforderung besteht darin, die Lackiersysteme und Pumpen optimal und in kürzester Zeit zu spülen, um die Produktionsverfügbarkeit zu erhöhen. Zudem gilt es, Restmenge an Lack und Reinigungsmittel zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund hat Timmer eine neue Pumpenversion (MHD 1050) entwickelt bei der die Medienventile optimiert, die Durchströmung des Mediums innerhalb der Pumpe verbessert und das Restfüllvolumen reduziert wurden. Das Ergebnis ist ein signifikant besseres Spülergebnis. Der integrierte, intelligente Sensor ermöglicht eine smarte Integration in das Gesamtsystem. 

Autor(en): Wi

Mehr zu Pumpen

Alle Produktnews News