Die Qualität von UV-Aggregaten flexibel überprüfen

740px 535px
Mit dem UV-Analyzer, einem App-basierten Messgerät, können Anwender jederzeit selbstständig die Qualität ihrer UV-Aggregate überprüfen. Die App kann kostenfrei heruntergeladen werden. Das Starterkit beinhaltet den UV-Analyzer-Stick mit Referenzweiß, Ladekabel, Lanyard sowie Messstreifen und wird von UV-Spezialist und Hersteller IST Metz vertrieben. Der UV-Analyzer ist für jede Anwendung geeignet, bei der die UV-Dosis von Interesse ist und die mit herkömmlichen Messgeräten nicht zugänglich ist. Die App zeigt Dosismessungen in Bezug auf den Typ des UV-Aggregats und das Spektrum an, was sowohl für UV als auch LED funktioniert. Der UV-Analyzer berücksichtigt außerdem, dass UV-Messstreifen keine einheitliche Empfindlichkeit über den gesamten UV-Bereich haben. Die Referenzkurven mit Bezug auf Aggregattyp und Spektrum beziehen diesen Aspekt ein und ermöglichen eine präzise Messwertzuordnung. Zusätzlich wird jeder Stick auf einen Standard bezogen. Durch diese Maßnahmen wird eine hohe Messqualität sichergestellt. Die Messung gestaltet sich simpel: Man muss einfach nur den Messstreifen auf das Substrat kleben und mit UV-Licht bestrahlen. In Abhängigkeit der Bestrahlungsdosis verfärbt sich der Messstreifen dunkelblau. Dann wird der Stick via Bluetooth mit der App gekoppelt und die Probe innerhalb von 15 Minuten vermessen. Hierfür wählen Anwender in der App das passende Aggregat aus und können zusätzliche Messparameter, wie Aggregatnummer, Betriebsstunden, Geschwindigkeit und Abstand zum Substrat, eingeben. Die App zeigt die gemessene UV-Dosis in mJ/cm² an. Dieser Dosiswert kann mit dem Referenzwert verglichen werden. Referenzwerte für den UV-Analyzer werden im Neuzustand direkt vom Anwender vor Ort ermittelt. Die Messwerte können anschließend zur Qualitätssicherung und Dokumentation aus der App exportiert werden.

Autor(en): wi

Mehr zu UV-Trockner

Alle Produktnews News