Neuer Polyamid-12-Komplex im Bau

Evonik hat die Vor- und Basisplanung für den Bau eines neuen Anlagenkomplexes zur Herstellung von Polyamid 12 (PA 12) planmäßig Ende des vergangenen Jahres abgeschlossen und mit der Durchführung des Projektes begonnen. Der Anlagenkomplex soll im ersten Halbjahr 2021 in Betrieb gehen. Mit der rund 400 Mio. Euro-Investition wird der Konzern seine Gesamtkapazität für PA 12 um mehr als 50 Prozent erhöhen. Im Chemiepark Marl entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA-12-Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen. Polyamid 12 wird in beispielsweise im Automobilbau, der Öl- und Gasindustrie und im 3D-Druck eingesetzt.

Autor(en): Ke

Mehr zu Automobilbau

Alle Branche News