JOT-Fachtagung: Know-how für optimale Lackierprozesse

740px 535px

Der Bedarf an neuen Anlagen, Verfahren und Materialien für die industrielle Lackierung ist in den letzten Jahren stark gestiegen. So verzeichnen die deutschen Anlagenhersteller regelmäßig zweistellige Zuwachsraten und sind mit einem Welthandelsanteil von 28 % Exportweltmeister. Im In- und Ausland gefragt sind Know-how und innovative Lösungen, mit denen lackierende Unternehmen die immer höheren Anforderungen an die Lackierung selbst sowie an die Lackierprozesse bewältigen können.

Die Anforderungen von Lackanwendern, die in neue Anlagen investieren oder bestehende modernisieren, ähneln sich oft: Steigerungen der Lackierkapazitäten, mehr Prozess-
sicherheit, höhere Anforderungen an die Lackierqualität, Reduzierung der Betriebskosten und der VOC-Emissionen und ein hohes Maß an Flexibilität stehen meist ganz oben auf der Wunschliste.

Auf der JOTlive-Fachtagung Industrie-Lackierung 2010 liefern Fachleute praxisnahe Anregungen und Ideen zur Lösung dieser Aufgaben und informieren umfassend über neue lack-, anlagen- und verfahrenstechnische Entwicklungen. Der Teilnehmerkreis setzt sich unter anderem aus Lohnlackierern, Anlage- und Lackherstellern sowie Planer und Beratern zusammen.

Weitere Informationen und Anmeldung .

Autor(en): kw

Mehr zu Fachtagung Industrie-Lackierung

Alle Branche News