Helios – Generationenwechsel im Management

David Kubala (links) ist CEO der Helios Gruppe. Dietmar Jost wurde zum Chief Officer für Industrielacke ernannt.
740px 535px

Mit dem Ziel, die Geschäftsentwicklung weiter voranzutreiben, vollzieht die Helios Gruppe einen Generationenwechsel im Top-Management. David Kubala bleibt CEO, seit 1. Mai 2019 arbeitet er mit Dietmar Jost zusammen, der zum Chief Officer für Industrielacke ernannt wurde. Hubert Culik tritt nach drei Jahren in seiner Funktion als zweiter CEO zurück. Helios will sich verstärkt als Systemanbieter für Industrielacke positionieren und damit seine Kompetenzen und Lösungen im Industrielackbereich verbinden. Als CEO ist David Kubala nicht nur für die gesamte Organisation und Entwicklung der Helios Gruppe verantwortlich, sondern auch für die rasche Umsetzung der Wachstumsstrategie des Unternehmens. Dietmar Jost soll sich in seiner neuen Funktion auf die Weiterentwicklung des Industrielackbereichs bei Helios fokussieren. Durch seine langjährige Tätigkeit als Geschäftsführer von Rembrandtin und als Segmentleiter der Helios Metalllacke verfügt Jost über ein umfangreiches Know-How in diesem Bereich. Eine klarere Positionierung des Industrielacksegments sowie die Kombination der Pulver-, Flüssig und KTL-Beschichtungen sind aktuelle Schwerpunktthemen für Jost. Nach seinem Rücktritt als CEO wird Hubert Culik Helios weiterhin unterstützen – als Mitglied im Executive Committee und als Geschäftsführer der Unternehmen Helios TBLUS, d.o.o. in Slowenien sowie Rembrandtin Lack GmbH Nfg. KG in Österreich.

Mehr zu Lacke

Alle Branche News