Benseler baut nachgelagerte Prozesse bei Zinklamellenbeschichtung aus

img

Die Benseler-Firmengruppe hat nach Markgröningen nun auch am Standort Lüdenscheid das automatisierte optisch messende Prüfen von Gewindeteilen ins Portfolio aufgenommen. Durch den Ausbau des Bereichs "Automatisiertes Messendes Prüfen" von Schüttware verdreifacht der Oberflächendienstleister seine Sortierkapazitäten am Standort Lüdenscheid.

Artikel empfehlen

Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Die Adressen werden nicht für Werbe- oder andere Zwecke verwendet.

Zum Artikel