AutoVision beteiligt sich an Speziallack-Entwickler Polysil

Die Volkswagen-Tochter AutoVision GmbH hat sich mit einem Anteil von 24,9 Prozent an der Polysil GmbH beteiligt. Polysil, mit Geschäftsssitz…

Artikel empfehlen

Hinweis: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Die Adressen werden nicht für Werbe- oder andere Zwecke verwendet.

Zum Artikel