Eisenmann mit Supply Award ausgezeichnet

740px 535px

Der Böblinger Anlagenbauer Eisenmann hat von Volkswagen do Brasil in Sao Paulo den "Supply Award 2010" erhalten. Mit der Auszeichnung würdigte Volkswagen do Brasil die besten 18 seiner insgesamt 4.500 Lieferanten für Qualität, kaufmännische Exzellenz, Service, Logistik und Nachhaltigkeit. Eisenmann gewann den Lieferantenpreis in der Kategorie Anlagen. Thomas Schmall, CEO von Volkswagen do Brasil, betonte bei der Preisverleihung, dass die Leistung der Lieferanten einer der Schlüssel zu der Volkswagen-Strategie sei, bis 2018 der größte Automobilkonzern der Welt zu werden.

Matthias von Krauland, Sprecher des Vorstands von Eisenmann, freute sich über die Auszeichnung: "Wir sind stolz darauf, dass Volkswagen do Brasil unsere innovative und nachhaltige Anlagentechnik als Beitrag zur Erreichung seiner Unternehmensziele schätzt." Derzeit baut das Unternehmen eine komplette Lackiererei für Volkswagen do Brasil in Taubaté. Dort kommen auch die aktuellen Innovationen des Anlagenbauers, das neuartige Fördersystem E-Shuttle sowie der E-Scrub, das elektrostatische Abscheidesystem für Lackoverspray, zum Einsatz.

Bild: Alexander Seitz (rechts) und Gabriel Silva (links) von Volkswagen do Brasil übergaben den Supply Award 2010 an Walter Bergues, Präsident von Eisenmann Brasilien (Mitte).

Autor(en): kw

Mehr zu Eisenmann

Alle Branche News