Buchtipp: Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung

740px 535px

Digitalisierung und Industrie 4.0 gehören zu den Begriffen, die in den letzten Jahren stark in den Fokus gelangten. Aus der teilweise inflationären Verwendung können Missverständnisse und Risiken entstehen. In dem Springer-Fachbuch "Digitalisierung und Industrie 4.0 – eine Relativierung" wird herausgestellt, wo sich echte Fortschritte abzeichnen und wo Übertreibungen oder zu optimistische Prognosen zu finden sind. Die Autoren stützen sich dabei unter anderem auf öffentliche Bekundungen und Gespräche mit Fachleuten verschiedener Herkunft beispielsweise IT-Spezialisten, Unternehmer, Führungskräfte, Wissenschaftler, Verbandsvertreter oder Politiker. Das Buch zeigt Gefahren und Risiken auf, wie etwa den Umgang mit der Datensicherheit oder dem prognostizierten Fachkräftemangel. Es wendet sich an Fachleute und Praktiker, aber auch an interessierte Privatpersonen.

Weitere Informationen zum Buch

Autor(en): nk

Mehr zu Industrie 4.0 alt

Alle Branche News