Axalta verdoppelt Produktion für gebondete Metallic-Pulverlacke

Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Metallic-Pulverlacken ist in den letzten Jahren überproportional gestiegen. Ein edler Goldton kam beispielsweise bei den Türmen des Europäischen Gerichtshofs in Luxemburg zum Einsatz.
740px 535px

Bereits vor rund zwei Jahren ist bei Axalta die Entscheidung gefallen, Metallic-Effektausarbeitungen nur noch in gebondeter Ausführung zu entwickeln und zu produzieren. Nun werden im Werk Landshut für mehrere Millionen Euro neue Kapazitäten für die Herstellung von gebondeten Metallic-Pulverlacken für den Architektur- und Design-Bereich aufgebaut. Ziel ist es, das aktuelle Produktionsvolumen nahezu zu verdoppeln, wobei der größte Teil der neuen Kapazitäten im August dieses Jahres anlaufen soll. In den kommenden Jahren plant Axalta die Produktionskapazität in weiteren Werken zu ergänzen. Axalta trägt damit der steigenden Nachfrage nach gebondeten Metallics vor allem im Architektur- und Designbereich Rechnung.

Mehr zu Lack

Alle Branche News