100 Jahre Wörwag

Die am 6. März 1918 gegründete Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG feiert das 100-Jahre-Jubiläum und blickt voller Zuversicht in die Zukunft. Das in Stuttgart-Zuffenhausen ansässige Familienunternehmen beschäftigt heute weltweit 1000 Mitarbeiter, unter anderem mit Standorten in USA, China, Mexiko, Spanien und Südafrika. Wörwag zählt in der Lackbranche zu den renommierten Unternehmen, das vor allem in der Automobilindustrie aktiv ist und neue Nischen erfolgreich besetzt. Das Unternehmen zählt auch zu den Marktführern bei Kunststofflacken für Kfz-Anbauteile. Zuletzt trieb Wörwag die Entwicklung umweltschonender Lackfolien voran. "Lack ist auch in Zukunft unser Kerngeschäft", sagt Georg Saint-Denis, seit Januar 2018 CEO (Chief Executive Officer). "Optik, Haptik und Schutzfunktion bleiben wichtig. Wir werden aber mehr Funktionslacke und Anwendungen haben, an die jetzt noch kaum jemand denkt." Dass Wörwag schon heute an morgen denkt, wird knapp fünf Kilometer vom Stammwerk entfernt sichtbar. In Korntal-Münchingen entsteht ein neues Werk. Über 100 Mitarbeiter beziehen dort im nächsten Jahr ein neues Bürogebäude mit 4000 Quadratmeter Brutto-Geschossfläche auf vier Etagen. Zum Bauvorhaben gehört auch eine dreistöckige Halle mit 10.600 Quadratmetern Brutto-Geschossfläche für das akkreditierte Prüflabor, in dem Wörwag sein Know-how auch für andere zur Verfügung stellt. Darüber hinaus nimmt im chinesischen Shenyang gerade ein zweiter Produktionsstandort den Betrieb auf.

Autor(en): Ke

Alle Branche News