start
NACHRICHTEN

BMW eröffnet neue Lackiererei in München

02.06.2017 - Das BMW Werk in München verfügt seit kurzem über eine der modernsten Lackierereien der Automobilindustrie. Die am 31. Mai 2017 offiziell in Betrieb genommene Anlage arbeitet nicht nur hocheffizient, sondern setzt auch hinsichtlich einer nachhaltigen Produktion Maßstäbe. Sie ist mit einem Investitionsvolumen in Höhe von mehr als 200 Millionen Euro Teil eines umfangreichen Zukunftspaketes für das Werk München. Künftig werden rund 700 Mitarbeiter täglich bis zu 1000 Karosserien der BMW 3er und 4er Baureihe lackieren.
Die neue Lackiererei setzt bei der Anlagentechnik auf die im BMW Produktionsnetzwerk erprobte und bewährte, füllerlose IPP-Technologie (Integrated Paint Process). Im Gegensatz zu konventionellen Lackierverfahren entfallen das Auftragen und Trocknen der Füllerschicht. Durch den Wegfall des kompletten Füllerauftrags sinken der Erdgasverbrauch und die CO2-Emissionen um rund die Hälfte, der Stromverbrauch um 27 Prozent. Einen weiteren Beitrag im Sinne von Clean Production liefert die Trockenabscheidung. Milan Nedeljkovic, Leiter BMW Group Werk München: "Die Lackierstraßen werden somit noch umweltfreundlicher. Ein Aspekt, dem aufgrund der Lage unseres Werkes inmitten Münchens eine besondere Bedeutung zukommt."

Die neue Lackiererei nutzt im Zuge der Digitalisierung verstärkt die Vorteile intelligent vernetzbarer Systeme. Diese erhöhen die Flexibilität in den Prozessabläufen, lassen sich problemlos auf variable Losgrößen anpassen und ermöglichen eine vorausschauende automatisierte Instandhaltung und Qualitätssicherung. So perfektionieren intelligente Prüfsysteme das Erscheinungsbild der lackierten Karosserien und sorgen für ein hohes Maß an Qualität. Erstmalig setzt BMW eine vollautomatisierte Qualitätskontrolle in einer ihrer Lackierereien ein. Roboter scannen dabei die komplette äußere Fahrzeugoberfläche. Das System ist in der Lage, selbst Fehler zu erkennen, die das menschliche Auge nicht wahrnehmen kann. Die so gewonnenen Daten liefern außerdem wertvolle Rückschlüsse auf die Präzision vorgelagerter Lackierprozesse. Diese können laufend optimiert, Fehlerpotenziale rechtzeitig erkannt und Nacharbeit vermieden werden.

Bild: Feierliche Eröffnung der neuen Lackiererei durch (v.l.n.r.) Dr. Milan Nedeljkovic, Leiter BMW Group Werk München; Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie; Oliver Zipse, Mitglied des Vorstands der BMW AG, Produktion und Manfred Schoch, Vorsitzender Gesamtbetriebsrat BMW AG; BMW Group Werk München.
Bild: BMW Group

Autor(en): ke
send print
JOT PULVERINDEX 2017
Aktuelle Ergebnisse im Überblick
Wie ist die Stimmung in der Pulverbeschichtungsbranche? Antworten auf diese Fragen gibt der "Pulverindex" von JOT.
 » Mehr Informationen finden Sie hier.
 
start
PARTNER
Harter

Gema Switzerland

Keller Lufttechnik



Nordson


Lutro




Mafac

Graco

Datapaq
Lunds Oberflaechentechnik



start
E-Mag MARKTÜBERSICHT
JOT-Marktübersicht 2017 Online JOT-Marktübersicht 2017 Online

Das aktuelle Verzeichnis mit Lieferanten und Dienstleistern der Oberflächen-Branche liegt nun als E-Mag vor.
start
Patentsuche
Neu: JOT Patentradar

Der JOT Patentradar überwacht für Sie das Patentverhalten Ihrer Konkurrenten, Dienstleister und der Industrie durch eine maßgeschneiderte, intelligente Analyse.
start
E-Magazine Maschinenbau
JOT Special „Oberflächentechnik im Maschinenbau“ JOT Special „Oberflächentechnik im Maschinenbau“

Das JOT E-Magazine informiert über umfassend über innovative Verfahren der Oberflächentechnik und zeigt neue Lösungen für den Maschinenbau auf.
start
E-Magazine Messen und Prüfen
JOT-Special: Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik JOT-Special: Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik

Das neue E-Magazine „Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik“ informiert über Grundlagen und stellt neue Verfahren, Anlagen und Geräte zum Messen und Prüfen in der Oberflächentechnik vor.
start
JOT SPECIAL Korrosionsschutz
Special Korrosionsschutz 2016 Special Korrosionsschutz 2016

Das Special informiert über neue Entwicklungen, Technologien und Erkenntnisse. JOT-Abonnenten erhalten das Special mit der Oktober-Ausgabe.
start
JOT E-MAGAZIN
NEU: Entdecken Sie die JOT als digitale Ausgabe NEU: Entdecken Sie die JOT als digitale Ausgabe

Mit dem interaktiven E-Magazin erhalten Sie Zugriff auf aktuelle Ausgaben der JOT.

FAQ - hier beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um Ihr E-Magazin JOT

Link zur aktuellen JOT-Ausgabe
start
KOOPERATIONEN
Parts2cleanMFN





PaintExpo



ZVO



ZVO

start
JOT International
International Surface Technology 1/2017 International Surface Technology 1/2017

Germany´s leading magazine for surface technology. Have a look at issue 1/2017 (Emag excerpt).
start
NEWSLETTER
Mit dem Newsletter JOT Oberflächentechnik erhalten Sie einmal in der Woche aktuelle News, Berichte, Events und Interviews aus dem Bereich der Oberflächentechnik. Natürlich kostenlos!

  
 
Home Springer Vieweg Mediadaten Datenschutz Impressum Kontakt

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017